Sie suchen qualifizierten Gitarrenunterricht in Dresden?

​

Ganz gleichgültig ob Sie sich für E-Gitarre oder akustische Gitarre interessieren, ob Ihre musikalischen vorlieben im Rock, Pop, Jazz, Blues oder auch in der Klassik liegen, ob Sie Unterricht für Ihr Kind suchen oder sich mit den Grundbegriffen der Liedbegleitung für das nächste Lagerfeuer vertraut machen wollen, hier bietet Ihnen ein erfahrener Lehrer individuellen Instrumentalunterricht ohne stilistische Beschränkungen. Je nach Geschmack und Ziel erhalten Sie praxisorientierten Einzel- oder Gruppenunterricht, der auf Wunsch auch mit Harmonielehre, Gehörbildung etc. ergänzt werden kann. 

​

Weitere Informationen finden Sie unten. Für sonstige Fragen oder zum Vereinbaren einer unverbindlichen Probe- und Kennenlernstunde senden Sie eine E-Mail an unterricht[at]marcushetzel.de oder rufen Sie an:

    •    Tel.:    0351 / 4403448

    •    Mobil: 0178 / 3569138

E - Gitarre

​

Die E-Gitarre ist ein Instrument, das in den meisten Fällen in einer Band zum Einsatz kommt, weshalb ein Hauptziel des Unterrichts darin besteht, die Aufgaben eines Band-Gitarristen zu erlernen und zu trainieren.

​

Zum Unterrichtsinhalt gehört das Erarbeiten einer soliden Technik, rhythmischer Sicherheit, wichtiger theoretischer Grundlagen, und natürlich auch Improvisation. Wann immer möglich, werden die verschiedenen Probleme und Spieltechniken anhand von „wirklichen“ Stücken bearbeitet, die an die musikalischen Vorlieben des Schülers angepasst sind. Zu einer Vielzahl der Stücke sind Playbacks vorhanden, so dass das Zusammenspiel mit einer Band auch im Unterricht sehr gut simuliert werden kann.

Akustik - Gitarre

​

Die Bandbreite der akustischen Gitarre ist ebenso groß wie die der E-Gitarre, und reicht von Bach bis zu Metallica, von Bossa Nova bis zum Folk. Alles Begriffe, die sich im Unterricht bestimmt nicht ausschließen müssen. Wohin das ganze geht entscheidet Ihr Geschmack.

​

Zum Unterrichtsinhalt gehört das Erlernen von Noten und verschiedener Spieltechniken, das Erarbeiten von Spielstücken und vieles mehr. Parallel dazu lernen Sie, wie man Stücke in unterschiedlichen Stilen und mit verschiedenen Techniken begleiten kann. Sollte Ihr Interesse nur der Liedbegleitung gelten, ist das natürlich auch kein Problem, das Erlernen von Noten ist kein Pflichtprogramm.

Kinder

​

Beim Unterricht mit Kindern ist wichtig, dass der Spaß nicht zu kurz kommt, denn je größer die Freude am Instrument ist, desto leichter macht man auch Fortschritte. Der Einstieg ist ab einem Alter von ungefähr sechs Jahren zu empfehlen. Am Anfang werden die Kinder mit der Gitarre vertraut gemacht und lernen schon sehr schnell anhand von einfachen und bekannten Melodien, die ersten Noten kennen. Sind die Grundsteine gelegt, folgt die Erarbeitung von Spielstücken und das Erlernen der Liedbegleitung.

​

Für etwas ältere Kinder ist auch ein direkter Einstieg mit der E-Gitarre möglich.

Referenzen

​

  • Studium an der Jazz & Rock Schule Freiburg im Fach E-Gitarre
  • Weiterbildung durch Workshops bei Musikern wie z.B. John Petrucci, Hiram Bullock und John Stowell
  • Langjährige Erfahrung als Live-Musiker in unterschiedlichsten Stilen von Big-Band-Jazz und Musical bis Rock
  • Lehrtätigkeit für verschiedene Musikschulen, wie z.B. die Gitarrenschule Rublack, das Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden und der freie Musikverein „Paukenschlag“
  • Seit über fünfzehn Jahren als Privatlehrer tätig
OK

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.